×

Für die Stadtbibliothek wird die Näniker Dorfbücherei geopfert

Die Stadt Uster entzieht der öffentlichen Bibliothek Nänikon die finanzielle Unterstützung. Der Gemeindeverein ist empört.

David
Marti
Uster versus Nänikon
Der Bibliothek droht das Aus: Die Stadt Uster stoppt die Subvention in der Höhe von 35'000 Franken.
Laurin Eicher

Das Wichtigste in Kürze

  • Uster entzieht der öffentlichen Bibliothek Nänikon 35‘000 Franken
  • Die Stadt hält die Dorfbibliothek für zu klein
  • Für den Näniker Gemeindevereinspräsidenten ist klar: Das ist das Ende der Bibliothek

 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.