×

Schlägereien, Sozis und ein Mord

Schlägereien, Sozis und ein Mord

Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts war der Wirtshausalltag in der «Sonne» alles andere als idyllisch, wie Felix Müller in seinem Buch «Die Sonne in Oberuster» schreibt: Immer wieder kam es zu Schlägereien, zum Beispiel zwischen «Nossikerknaben und ortsfremden Handwerksgesellen». Vorgängig hatten die Handwerksgesellen, die aus der ganzen Schweiz und Süddeutschland stammten, die Einheimischen mit Ausdrücken wie «Güllenbuben, Bauernkälber und Chaiben» beschimpft.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.