×
8124 Maur

"Der völlige Prospect": Das erste Panorama in der Kunstgeschichte

Startdatum
Enddatum
Kategorie
Ausstellungen/Museen

Das erste 360°-Panorama in der Kunstgeschichte
Herrliberger war ein bedeutender Zürcher Kupferstecher und Kunstverleger des 18. Jahrhunderts.
Er residierte 1749–1775 als letzter Gerichtsherr von Maur in der Burg. Die Ausstellung
in den biedermeierlichen Räumlichkeiten zeigt seine wichtigsten landes- und
volkskundlichen Werke, u. a. die Rundsicht von Maur: Herrliberger hatte für dieses erste
gedruckte Vollpanorama im Öffnungswinkel von 360° keine andere Bezeichnung als
«der völlige Prospect». Der damals noch nicht existierende Begriff Panorama (Allansicht)
wurde erst für die Monumentalpanoramen in der gebauten Rotunde 1791 in London
geprägt.
Von besonderem Interesse sind Herrlibergers bekanntestes Werk, die wegweisenden
Ansichten in seiner Topographie der Eydgnoßschaft. Drei Folgen mit Ansichten
von Zürcher Burgen und Schlössern, das Ceremonien-Werk sowie die beiden Serien der
Zürcher und Basler Ausrufer bilden das Rückgrat der Schausammlung. Im Burgkeller ist
eine Demonstrationswerkstatt für Kupferdruck und Buchdruck eingerichtet.

Burg Maur
Burgstrasse 8
8124 Maur