×

Ein 74-Jähriger als Schnellfahrer

Ein 74-Jähriger als Schnellfahrer

Wer den Begriff Schnell­fahrer hört, denkt an junge Verkehrs­teilnehmer – es gibt aber ab und zu auch Senioren, die so richtig aufs Gas ­drücken.

Montag, 19. Mai 2014, 18:47 Uhr

Anfang Jahr war ein 74-Jähriger mit seinem VW Golf äusserst schnell in Gossau unterwegs: mit 113 km/h im 80er-Bereich. Für diese Tempoüberschreitung wurde er nun zu einer bedingten Geldstrafe von 15 Tagessätzen à 100 Franken, also 1500 Franken, verurteilt. Dazu kommen eine Busse von 300 Franken sowie Verfahrenskosten von 700 Franken, wie dem Strafbefehl zu entnehmen ist.

Die 33 km/h zu schnelle Fahrt kostet den im Oberland wohnhaften Mann also 1000 Franken. Nach Ansicht des Staatsanwalts hatte der 74-Jährige bei seiner Fahrt in Kauf genommen, «auf plötzlich sichtbar werdende Hindernisse oder Manöver anderer Verkehrsteilnehmer infolge dieser hohen Geschwindigkeit nicht mehr jederzeit sicher reagieren zu können und damit eine Kollision mit Schaden an Personen und Sachen zu verursachen».

Kommentar schreiben

Kommentar senden