×
Glosse

Was macht Trump da auf meiner Terrasse?

Unser Autor war mässig begeistert von der Erscheinung, die sich vor seiner Terrassentür manifestierte.

Thomas
Bacher
Donnerstag, 23. Januar 2020, 08:00 Uhr Glosse
So eine Erscheinung glaubt einem erst einmal keiner. Aber hier ist der Beweis.
Thomas Bacher

Ich war mal katholisch, und da kommt man an Erscheinungen nicht vorbei. Gott, der Heilige Geist, Jesus und die heilige Mutter Gottes erschienen in der Geschichte der Menschheit mal hier mal da und hatten sogar oft eine super Botschaft zu verkünden. 

Beseelt von diesen Geschichten hab ich mir als Kind immer gewünscht, auch mal so eine Erscheinung erleben zu dürfen. Und selbst später als religionsloser Zeitgenosse hegte ich insgeheim den Wunsch nach spiritueller Führung in einem verwirrenden Leben ohne echten Sinn.

Gestern nun war es so weit. Ich legte gerade pikant gewürzte Kartoffelschnitze aufs Backblech, da nahm ich hinter mir eine Bewegung wahr. Da war etwas auf meiner Terrasse! Ein Schatten nur, aber klar eine Erscheinung!

Würde ich nun Erleuchtung erhalten und die Geheimnisse des Universums kennen lernen? Würde meine Seele endlich Frieden finden? Nein. Bei der Erscheinung handelte es sich nämlich um US-Präsident Donald Trump. Und der tat was? Ich konnte es nicht glauben, aber es ist auf dem Beweisbild eindeutig zu sehen: Er schiss auf meine Terrasse.

Kommentar schreiben

Kommentar senden