×

Die Schafe setzten sich durch

Ottiker gewinnt beim Leserbildwettbewerb

Die Schafe setzten sich durch

Es wurde wieder einmal ein ganz knappes Rennen: Am Schluss setzte sich Erwin Jenni mit seinem Foto einer Schafherde im Ottiker Wald im jüngsten Leserbildwettbewerb knapp durch.

Christian
Brändli
Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:38 Uhr Ottiker gewinnt beim Leserbildwettbewerb
Diesen Stau im Wald hat Leser Erwin Jenni im Bild festgehalten. (Erwin Jenni)

Stau im Wald: So betitelte Erwin Jenni aus der Gossauer Aussenwacht Ottikon seine Aufnahme, die er auf einem Spaziergang in der Nähe seines Wohnortes geschossen hat. «Die Schafherde mit ihren Hirten, Hunden und Eseln kam durch den Wald ins Freie, wo sie auf einer Wiese weidete. Jedes Jahr sehen wir die Schafherde bei uns vorbeiziehen. Wir freuen uns jedesmal. Ein so herrlicher Anblick», schwärmt Jenni in seinem Mail an die Redaktion. 

Den Züriost-Lesern hat das Bild offenbar auch gefallen. Jedenfalls wählten sie es zum schönsten der Woche. Die Entscheidung fiel dabei allerdings wieder einmal knapp aus. Nur gerade zwei Stimmen betrug der Unterschied zum zweitplatzierten. Ursula Funke erhielt für ihre Aufnahme von Blättern mit Reif 53 Stimmen (siehe Bilder unten). Die anderen drei Fotos fielen deutlich zurück. 

Preis für das schönste Bild

Am Mittwoch wird die nächste Bildergalerie aufgeschaltet. Sie möchten sich in der nächsten Runde gerne am Wettbewerb mit einem eigenen Bild beteiligen? Senden Sie uns Ihr Favoritenfoto per E-Mail an redaktion@zol.ch, Vermerk «Leserbild der Woche». Geben Sie an, wo die Aufnahme gemacht worden ist und was sie zeigt. Vermerken Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer. Die Aufnahme sollte im Querformat erscheinen und eine Grösse von mindestens einem MB haben.

Woche für Woche werden fortlaufend alle Bilder hochgeladen und in einer Bildstrecke unter der Rubrik «Life Leseraktionen» präsentiert. Jeweils freitags um 12 Uhr trifft die Redaktion aus den eingegangenen Aufnahmen eine Auswahl von fünf Bildern, die für den Publikumswettbewerb nominiert werden. Von Freitagabend bis am Dienstag, 12 Uhr, haben die Züriost-Leser dann die Möglichkeit, aus diesen fünf Fotos jenes zu wählen, das ihnen am besten gefällt und küren damit das «Leserbild der Woche». Dieses wird jeweils auf Züriost und in der Grossauflage von «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» am Mittwoch publiziert. Der Fotograf wird mit 100 Franken belohnt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden