×

Der Schnee brachte die Stimmen

Rütner gewinnt Leserbildwettbewerb

Der Schnee brachte die Stimmen

So früh hat es in der Region schon lange nicht mehr so viel Schnee gehabt. Herbert Sennhauser hielt die Schneeberge auf dem Berg oben fest - und hat mit dem Bild den Leserwettbewerb gewonnen.

Christian
Brändli
Dienstag, 02. Januar 2018, 11:57 Uhr Rütner gewinnt Leserbildwettbewerb
Einen Giebel aus Schnee hat dieses Bauernhaus auf der Schwämi vor Weihnachten erhalten. (Leserbild: Herbert Sennhauser)

Am 20. Dezember im letzten Jahr – ja wir sind nun im 2018 – hat der Rütner Herbert Sennhauser eine Tour zur Höchhand unternommen. Unter den Schneemassen machte er auf der Schwämi ein Bauernhaus mit Stallung aus, das «ungewöhnlich zauberhaft mit Schnee eingedeckt» war, wie er schreibt. Auch den Züriost-Lesern gefiel dieser Anblick. Sie haben die Aufnahme zum Leserbild der Woche gewählt. 

Ein Paar Kormorane sowie ein Sonnenaufgang am Pfäffikersee schafften es auf die nächsten Plätze (Bilder siehe unten). 

Preis für das schönste Bild

Am Mittwoch wird die nächste Bildergalerie aufgeschaltet. Sie möchten sich in der nächsten Runde gerne am Wettbewerb mit einem eigenen Bild beteiligen? Senden Sie uns Ihr Favoritenfoto per E-Mail an redaktion@zol.ch, Vermerk «Leserbild der Woche». Geben Sie an, wo die Aufnahme gemacht worden ist und was sie zeigt. Vermerken Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer. Die Aufnahme sollte im Querformat erscheinen und eine Grösse von mindestens einem MB haben.

Woche für Woche werden fortlaufend alle Bilder hochgeladen und in einer Bildstrecke unter der Rubrik «Life Leseraktionen» präsentiert. Jeweils freitags um 12 Uhr trifft die Redaktion aus den eingegangenen Aufnahmen eine Auswahl von fünf Bildern, die für den Publikumswettbewerb nominiert werden. Von Freitagabend bis am Dienstag, 12 Uhr, haben die Züriost-Leser dann die Möglichkeit, aus diesen fünf Fotos jenes zu wählen, das ihnen am besten gefällt und küren damit das «Leserbild der Woche». Dieses wird jeweils auf Züriost und in der Grossauflage von «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» am Mittwoch publiziert. Der Fotograf wird mit 100 Franken belohnt.

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden