×
ReWi-Podcast mit Georges-Simon Ulrich

«Wir sind keine grauen Mäuse und Erbsenzähler»

Im ReWi-Podcast berichten Wirtschaftspersönlichkeiten aus der Region aus ihrem Berufsalltag. Georges-Simon Ulrich, Direktor des Bundesamts für Statistik, über Kreativität, Vorurteile und seinen direkten Vorgesetzten.

Mike
Gadient
Samstag, 16. Mai 2020, 15:00 Uhr ReWi-Podcast mit Georges-Simon Ulrich

Moderation: Mike Gadient / Produktion: Chiara Coniglio


Im Podcast der «RegionalWirtschaft» werden Unternehmen aus der Region und ihre Führungspersönlichkeiten in den Mittelpunkt gerückt. Wie gehen die Führungskräfte mit Rückschlägen um? Wie entwickeln sie kreative Geschäftsideen? In einem rund 40-minütigen Gespräch mit Züriost-Marketingleiter Mike Gadient gibt der Zürcher Oberländer Georges-Simon Ulrich, Direktor des Bundesamts für Statistik, Auskunft.

Die ReWi-Podcasts sind auch auf Spotify verfügbar.

Dozent in Australien   
Professor Georges-Simon Ulrich wurde vom Bundesrat per 1. Oktober 2013 zum Direktor des Bundesamtes für Statistik ernannt. Der promovierte Betriebswirtschafter hat in der Schweiz, in den USA (University of Virginia, Darden Business School) und in Australien studiert. An der University of Southern Queensland hat er zum Themenbereich Stakeholdermanagement und Kommunikation doktoriert. Er ist zudem Professor für strategisches Management und Forschungsmethoden an der Hochschule für Wirtschaft Zürich.

Das Bundesamt für Statistik gehört zum Eidgenössischen Departement des Innern. Es zählt 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Frauenanteil liegt bei rund 50 Prozent, der Anteil französischsprachiger Mitarbeitender bei etwa 53 Prozent.

Erste Folge mit Anita Borer

Anita Borer, Co-Geschäftsleiterin der fürschi GmbH, über den Wirtschaftsstandort Uster, Selbstdisziplin und die Kunst, Aufgaben zu delegieren.

Wer selber Gesprächsgast sein will, darf sich gerne bei mike.gadient@zol.ch melden. Auch über Feedback und Werbeanfragen freuen wir uns.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Zwischenzeitlich ist das BfS der Datensteward und Datencustodian der Schweiz, es gibt wohl keine Institution, welche so qualitativ hochwertige Daten samt Identifikator auf jeder Variable Maschinenlesbar Datenschutzkonform vorliegen hat. Seit letzter Woche auch noch ein Daten Science Kompetenzzentrum! Ich kenne nichts vergleichbares. Bin etwas stolz dass wir sowas in der Schweiz haben, merci!

Alle Kommentare anzeigen