×

Bundesgericht hebt Verurteilung wegen Drohung auf

Bundesgericht hebt Verurteilung wegen Drohung auf

Die Staatsanwaltschaft See/Oberland hatte Ende 2014 einen Mann aus dem Oberland wegen Drohung angeklagt. Sie warf ihm vor, im Juni 2014 nach einer frühmorgendlichen Ruhestörung ausgerastet zu sein. Dabei soll er sich vor den geschlossenen Haupteingang eines im selben Haus befindlichen Ladens begeben haben. Als er hinter der verschlossenen Tür eine Person erblickt habe, habe er mit einem Messer hin und her gefuchtelt, eine Art Schnittbewegung gemacht und Worte wie «morta» oder «morte» geschrien. Dadurch habe sich die Person bedroht gefühlt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.