nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Verunfalltes Auto in einer Wiese.

Wegen eines Überholmanövers musste ein anderer Fahrer mit seinem Auto auf die angrenzende Wiese ausweichen. Foto: Stadtpolizei Illnau-Effretikon

Unfall wegen Überholmanöver

Stadtpolizei Illnau-Effretikon sucht wegen Verkehrsunfall nach Zeugen

Am Montagnachmittag ereignete sich in Illnau-Effretikon ein gefährliches Überholmanöver: Ein entgegenkommender Fahrer musste mit seinem Auto ausweichen und verunfallte.

Wegen eines Überholmanövers musste ein anderer Fahrer mit seinem Auto auf die angrenzende Wiese ausweichen. Foto: Stadtpolizei Illnau-Effretikon

Veröffentlicht am: 13.03.2024 – 11.43 Uhr

Am Montag, 11. März, ereignete sich am Nachmittag gegen 15.20 Uhr ein Unfall auf der Kempttalstrasse zwischen Effretikon und Illnau. Etwa 400 Meter vor dem Verkehrssignal zur Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, zwischen der Station Oberkempttal und dem Gebiet Talmüli, überholte ein Personenwagen in Richtung Illnau.

Der Fahrer des entgegenkommenden Autos musste aufgrund des gefährlichen Manövers auf die angrenzende Wiese ausweichen. Dort kollidierte sein Fahrzeug mit einem Zaun.

Wer hat überholt?

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige