nach oben

Anzeige

Blaulicht

Die Kantonspolizei im Einsatz: Am Sonntag, kurz vor 6 Uhr, konnten sie den Täter verhaften. (Archiv) Foto: Seraina Boner

Kurz nach der Tat geschnappt

Polizei verhaftet jungen Einbrecher

Kurz nach einem Einbruch in Pfäffikon am frühen Sonntagmorgen hat die Polizei einen 17-jährigen Einbrecher verhaften können.

Die Kantonspolizei im Einsatz: Am Sonntag, kurz vor 6 Uhr, konnten sie den Täter verhaften. (Archiv) Foto: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 03.03.2024 – 18.29 Uhr

Gegen 5.30 Uhr am Sonntag ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass ein Mann nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Pfäffikon geflüchtet sei. Die sofort ausgerückten Polizisten trafen kurz danach in einem anderen Quartier auf einen jungen Fussgänger, welcher auf das vorhandene Signalement passte. Bei der Kontrolle des jungen Mannes kamen diverse Wertsachen zum Vorschein, welche ihm abgenommen wurden.

Weitere Abklärungen ergaben, dass es sich bei den sichergestellten Wertsachen um Gegenstände handelte, die er beim zuvor verübten Einbruch entwendet hatte. Diese konnten den Besitzern noch am Sonntagvormittag zurückgegeben werden.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 17-jährigen marokkanischen Staatsangehörigen. Er wurde der zuständigen Jugendanwaltschaft zugeführt.

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige