nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Ein SBB-Fahrplan auf Bildschirm.

Die Einschränkungen dauerten nach der Blockade noch an. Foto: PD

Störung an Eurocity-Zug

Zug sorgte zwischen Effretikon und Winterthur für Stau

Weil ein Eurocity-Zug die Bahnstrecke blockierte, kam es am Donnerstagnachmittag zwischen Winterthur und Effretikon zu Zugausfällen und Verspätungen.

Die Einschränkungen dauerten nach der Blockade noch an. Foto: PD

Veröffentlicht am: 29.02.2024 – 14.40 Uhr

Wer am Donnerstagnachmittag mit dem öffentlichen Verkehr zwischen Winterthur und Effretikon unterwegs war, brauchte Geduld. Ein Eurocity-Zug blockierte die Bahnstrecke. «Es kam zu einer technischen Störung am Fahrzeug», sagt SBB-Sprecher Martin Meier auf Anfrage.

Der Lokführer versuchte zuerst, die Störung selbst zu beheben, was laut Meier aber nicht möglich war. Ein Lösch- und Rettungszug habe das defekte Fahrzeug abgeschleppt. «Weil der Zug eines der beiden Gleise blockierte, kam es auf der Strecke zum Einspurbetrieb», sagt Meier weiter. Das habe zu einzelnen Ausfällen und Verspätungen geführt.

Kurz nach 15.30 Uhr war die Blockade gelöst, bis der Zugverkehr aber wieder pünktlich rollt, braucht es noch eine Weile. Betroffen sind die Linien EC, IC5, S7, S8, S11 und S23. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anzeige

Anzeige