nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Mehrere Blaulichtfahrzeuge stehen vor der Migros Unterwetzikon.

Die Migros Unterwetzikon musste evakuiert werden. Foto: Erik Hasselberg

Geruch löste Grosseinsatz aus

Migros Unterwetzikon evakuiert – zwei Personen im Spital

Kurz vor 16 Uhr kam es am Montag in der Migros in Wetzikon zu einem Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Ambulanz. Hintergrund war eine noch nicht eindeutig identifizierte Geruchsquelle.

Die Migros Unterwetzikon musste evakuiert werden. Foto: Erik Hasselberg

Veröffentlicht am: 30.01.2024 – 06.34 Uhr

Polizeiautos, Ambulanzen und die Feuerwehr rückten am Montagnachmittag kurz vor 16 Uhr an die Hofstrasse in Unterwetzikon aus. Die Kantonspolizei Zürich bestätigt eine entsprechende Meldung des Onlineportals 20min.ch.

Ausgelöst wurde der Einsatz durch eine Geruchswahrnehmung in der Migros. Der Geruch sei stechend gewesen und habe zu Hustenreiz und Atembeschwerden geführt.

Die Substanz, welche die Reizungen verursacht habe, habe bis in die Abendstunden noch nicht eindeutig identifiziert werden können, teilte die Kantonspolizei Zürich mit. «Eine Gefährlichkeit der Substanz kann jedoch ausgeschlossen werden.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige