nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Ein Auto liegt auf dem Dach in einem Bach.

Der Wagen rutschte zehn Meter einen Abhang hinunter und kaum auf dem Dach liegend zum Stillstand. Foto: Kapo SG

24-Jähriger stirbt bei Unfall

Tödlicher Drift am Atzmännig – Fahrer lässt Kollegen zurück

Es begann als jugendlicher Leichtsinn und endete mit dem Tod des Beifahrers: Ein Auto stürzte beim Driften auf dem Atzmännig-Parkplatz in den Goldingerbach.

Der Wagen rutschte zehn Meter einen Abhang hinunter und kaum auf dem Dach liegend zum Stillstand. Foto: Kapo SG

Veröffentlicht am: 19.01.2024 – 09.17 Uhr

Der frisch gefallene Schnee auf dem Parkplatz der Sportbahnen Atzmännig verleitete einen 20-jährigen Schweizer am Donnerstagabend zu letztlich tödlichem Leichtsinn. Im Drift jagte er seinen PS-starken Wagen über den leeren Parkplatz vor der Talstation.

Dabei verlor der junge Autofahrer die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Wagen schlitterte rund zehn Meter einen steilen Abhang hinunter und kam auf dem Dach liegend im Goldingerbach zum Stillstand.

Unfallfahrer liess Kollegen zurück

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige