nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Man sieht eine Ambulanz der Regio 144

2023 leistete Regio 144 weniger Einsätze als noch im Jahr davor. (Symbol) Foto: PD

Notfälle im 2023

Regio 144 musste weniger Einsätze leisten

Die Teams der Regio 144 AG sind im vergangenen Jahr fast 8500 Mal ausgerückt. Trotz Rückgang spricht das Rettungsdienst-Unternehmen von einem langjährigen Wachstumstrend.

2023 leistete Regio 144 weniger Einsätze als noch im Jahr davor. (Symbol) Foto: PD

Veröffentlicht am: 10.01.2024 – 16.02 Uhr

Für die rettungsdienstliche Versorgung im Grossteil Region ist die Regio 144 AG zuständig. Sie deckt den Rettungsdienst in 19 Gemeinden rund um das GZO Spital Wetzikon und das Spital Linth ab. Dank dem leuchtend gelben Anstrich sind ihre Rettungswagen, die in Rüti stationiert sind, kaum zu übersehen.

Diese rückten im vergangenen Jahr 8473 Mal aus. Wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt, sind das 641 Einsätze weniger als noch im Vorjahr. Ein ähnliches Bild zeigt sich beim Notarztdienst. Hier ergibt sich mit 1835 Einsätzen eine Abnahme von 194.

Das Vergleichsjahr 2022 sei aber schweizweit ein absolutes Rekordjahr gewesen, heisst es weiter. Regio 144 spricht von einem «Ausreisser, der sich nicht in die sonst übliche Wachstumsentwicklung im Rettungswesen einreihen lässt». Deswegen würden die Einsatzzahlen vom letzten Jahr im langjährigen Vergleich noch immer dem steten Wachstumstrend entsprechen.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige