nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Papier und Karton liegen auf einer Strasse. Dahinter steht ein defekter Anhänger.

Aufgrund des stark beschädigten Anhängers und der herabgefallenen Ladung musste die A15 für mehrere Stunden gesperrt werden. Foto: Kapo Zürich

Verkehrschaos in und um Uster

A15 nach Lastwagen-Unfall wieder frei befahrbar

Ein umgekippter Lastwagenanhänger auf der Oberlandautobahn löste am Mittwoch ein Chaos aus. Die Autobahn in Richtung Wetzikon musste bis 15 Uhr gesperrt werden.

Aufgrund des stark beschädigten Anhängers und der herabgefallenen Ladung musste die A15 für mehrere Stunden gesperrt werden. Foto: Kapo Zürich

Veröffentlicht am: 20.12.2023 – 10.46 Uhr

Auf der Oberlandautobahn ist es am Mittwochmorgen gegen 9.20 Uhr zu einem Selbstunfall gekommen, der eine mehrstündige Strassensperrung und dementsprechend ein Verkehrschaos in und um Uster zur Folge hatte.

Gemäss der Kantonspolizei fuhr gegen 9.20 Uhr ein Lastwagen mit Anhänger auf der Oberlandautobahn A15 Richtung Wetzikon. Beim Autobahnende in Uster streifte er eine auf der rechten Fahrbahnseite stehende Verkehrssignalisation.

Der 21-jährige Fahrzeugführer verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte in die Mittelleitplanke, wodurch der Anhänger des Fahrzeuggespanns umkippte und eine weitere Signalisationseinrichtung beschädigte. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige