nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Entlang der Gstalderstrasse in Seegräben mussten 20 Bäume gefällt werden.

Die Gstalderstrasse in Seegräben war mehrere Tage gesperrt. Foto: Till Burgherr

Tagelange Strassensperrung in Seegräben

Schneelast spannte Bäume wie Pfeilbögen über der Strasse

Die Gstalderstrasse in Seegräben war von Samstagmittag bis Montagabend gesperrt. Ein Baum ist unter der Schneelast gebrochen und auf die Fahrbahn gestürzt. Das war aber nicht die grösste Gefahr.

Die Gstalderstrasse in Seegräben war mehrere Tage gesperrt. Foto: Till Burgherr

Veröffentlicht am: 05.12.2023 – 06.26 Uhr

Kein Durchkommen bei der Gstalderstrasse in Seegräben. Der Schleichweg für den Berufsverkehr war von Samstagmittag bis Montagabend gesperrt. Der Grund: Ein Baum war umgeknickt, und 19 weitere drohten ebenfalls auf die Strasse zu krachen.

Zu gefährlich für die Feuerwehr

Am Montag knatterten in Seegräben die Motorsägen. Der Geruch von frischem Sägemehl lag in der Luft. Bäume mussten zersägt und von der Strasse geräumt werden. Der erste Baum knickte aber schon zwei Tage früher.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige