nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Ein schwarzer SUV-Volvo steht vor einer Felswand.

Mit einem solchen Volvo ist die Wetziker Stadtpolizei künftig unterwegs – dann allerdings in klassischer Polizeibeschriftung. Foto: Volvo Car Group

Volvo statt BMW

Wetziker Polizei beschafft sich einen neuen SUV

Das bisherige Einsatzfahrzeug ist in die Jahre gekommen. An den Nachfolger stellt die Polizei hohe Ansprüche.

Mit einem solchen Volvo ist die Wetziker Stadtpolizei künftig unterwegs – dann allerdings in klassischer Polizeibeschriftung. Foto: Volvo Car Group

Veröffentlicht am: 27.07.2023 – 13.21 Uhr

Die Liste der Anforderungen an das neue Einsatzfahrzeug der Stadtpolizei Wetzikon ist lang. Ein Plug-in-Hybrid soll es sein. Fünf Türen, eine Klimaanlage und ein Navigationssystem soll das Auto besitzen. Ein Allradantrieb und ein Automatikgetriebe sowie die üblichen Sicherheitsstandards wie ABS und Airbags sind ebenfalls gefragt.

Hinzu kommen aber auch noch etwas spezifischere Ansprüche. Das Fahrzeug braucht genügend Platz. Und zwar «für den Transport von Arrestanten unter Berücksichtigung der sicherheitspolizeilichen Aspekte». Also für die Mitnahme von verhafteten Personen.

Helme, Schutzwesten und sonstige Verkehrs- und Einsatzmaterialien müssen ebenfalls mit. Diese werden im Heck und Fond des Fahrzeugs untergebracht.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige