nach oben

Anzeige

Blaulicht
abo
Das Bild zeigt ein Velo der Bikepolice Wetzikon.

Die Wetziker Polizei ist auch auf dem Velo unterwegs. Foto: PD

Bikepolice Wetzikon

Velofahrer und Fussgänger gebüsst

Nicht nur Autofahrer müssen sich an die Regeln im Strassenverkehr halten. Dies haben nun einige Fussgänger und Velofahrer in Wetzikon zu spüren bekommen.

Die Wetziker Polizei ist auch auf dem Velo unterwegs. Foto: PD

Veröffentlicht am: 21.07.2023 – 14.06 Uhr

Die Bike Police der Stadtpolizei Wetzikon führte Anfang Juli an diversen Örtlichkeiten in Wetzikon Verkehrskontrollen durch, bei welchen Fussgängerinnen und Fussgänger sowie Velos im Fokus standen. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung hervor.

Das sechsköpfige Bike Police Team startete am 12. Juli die Verkehrsaktion bei regnerischem Wetter morgens um 7 Uhr und führte an verschiedenen Orten auf dem Stadtgebiet von Wetzikon bis am Nachmittag Kontrollen durch. Drei Fussgängerinnen und Fussgänger überquerten die Strasse neben dem Fussgängerstreifen. 12 Fahrradfahrende fuhren unerlaubt auf dem Trottoir. Fünf Schülerinnen und Schüler müssen zur verkehrspolizeilichen Nachinstruktion, da sie ebenfalls das Trottoir benutzten.

Lob trotz Verzeigungen

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige