×

Auffahrunfall bei Dürnten strapaziert Nerven der Pendler

Mitten im Berufsverkehr: Ein Unfall hat am Morgen bei Dürnten für Stau und stockenden Verkehr auf der Autobahn gesorgt. Doch die Beteiligten hatten wohl Glück im Unglück.

Redaktion
Züriost
Keine Verletzten
Orange-Weisser Aufsteller mit der Aufschrift Unfall.
Geduld war am Morgen auf der A15 in Richtung Hinwil gefragt. Nur eine Fahrbahn war zeitweise befahrbar.
Foto: Keystone

Kurz nach 7 Uhr ist es auf der A15 bei Dürnten zu einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Während der Unfallaufnahme war laut Kapo Zürich eine Fahrbahn in Richtung Hinwil blockiert. Der Verkehr sei über die Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeführt worden.

Bei dem Unfall habe es keine Verletzen gegeben, Allerdings sei eine Person vor Ort von der Sanität untersucht worden, so Kapo-Mediensprecher Alexander Renner.

Zur Höhe des Sachschadens könne man noch keine Angaben machen. Ebenso unklar sei derzeit die Unfallursache.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren