×

Neonazis feierten in Rütner Pfadiheim – Staatsanwaltschaft ermittelt

Vergangenen Juni trafen sich mehrere Rechtsextreme im Zürcher Oberland. Der Aufmarsch hat nun ein Verfahren ausgelöst.

Redaktion
Züriost
Als «Wandergruppe Züger» getarnt
Eine Waldhütte von aussen.
Hier feierten die Neonazis getarnt als Wandergruppe ausgelassen: Pfadiheim in Rüti.
Foto: Ela Çelik

Sie spielten laute Musik und skandierten rechtsextreme Parolen: Im vergangenen Juni trafen sich über 50 Neonazis in einem Pfadiheim in Rüti. Es war eine der ersten grösseren Anlässe von Rechtsextremen in der Schweiz seit der Aufhebung der Corona-Massnahmen. Ein Grossteil der Nazis reiste aus Deutschland an.