×
Verkehrsversuch in Gossau

Die Langweidstrasse wird bis Weihnachten gesperrt

Die versuchsweise Sperrung der Langweidstrasse in Gossau für den Motorverkehr ab 28. November soll dem Gemeinderat die Grundlagen für eine definitive Lösung geben.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 24. November 2022, 16:12 Uhr Verkehrsversuch in Gossau

Die schmale Langweidstrasse in Gossau wird seit Jahren als Ausweichroute und Schleichweg benutzt. Das Lastwagenverbot im letzten Jahr hätte zwar die Sicherheit etwas erhöht, nicht aber zu einer wesentlichen Entlastung der Strecke geführt, schreibt die Bau- und Sicherheitsabteilung Gossau in ihrem Info-Blatt.

In einem von Montag, 28. November, bis Weihnachten dauernden Verkehrsversuch wird die Langweidstrasse bei der Einmündung Neuguetstrasse für den motorisierten Verkehr (Lastwagen, Autos und Motorräder) gesperrt. Gestattet bleibt einzig die Zufahrt zu den Adressen Neugutstrasse 31–37 und Langweidstrasse 28–42.

Von der Nübruch und der Bertschikerstrasse her besteht ein Wendeplatz bei der Einmündung der Neugutstrasse. Die Zufahrt zu den Adressen der Langweid-, Lindenhof-, Waberg- und Neugutstrasse sind während des Versuchs nur von der Grüningerstrasse her möglich.

Auf den umliegenden Strassen finden in dieser Zeit Verkehrszählungen statt. Die Gemeinde Gossau hofft, deren Ergebnisse lieferten die Grundlage, um für das Problem Langweidstrasse eine gute Lösung zu finden. Sie bittet für Verständnis bei Unannehmlichkeiten und steht bei Fragen gern zur Verfügung. (gig)

Kommentar schreiben