×
Beim Zwicky-Areal

Zwei Häuser in Dübendorf wegen Gasgeruchs evakuiert

Die Kantonspolizei hat am Sonntagvormittag zusammen mit der Feuerwehr zwei Mehrfamilienhäuser einer Überbauung in Dübendorf wegen Gasgeruchs vorsorglich evakuiert. Verletzt worden ist niemand.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 13. November 2022, 17:17 Uhr Beim Zwicky-Areal
Man sieht eine Absperrung der Polizei. Dahinter stehen Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei.
Zwei Wohnhäuser mussten evakuiert werden.
Foto: Kapo Zürich

Kurz nach 11.30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung über Gasgeruchsemissionen beim Zwicky-Areal in Dübendorf ein. Die sofort ausgerückten Rettungskräfte veranlassten die vorsorgliche Evakuierung von zwei Mehrfamilienhäusern, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Nach umfassenden Abklärungen und Messungen durch die Feuerwehr konnten die Bewohner etwa um etwa 15.30 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Ursache für den Gasgeruch konnte bislang nicht geklärt werden.

 

Zusammen mit der Kantonspolizei Zürich standen laut der Mitteilung die Feuerwehr Dübendorf-Wangen-Brüttisellen, die Stützpunktfeuerwehr Opfikon sowie eine Patrouille der Stadtpolizei Dübendorf im Einsatz (bes).

Kommentar schreiben