×
Unfall in Dübendorf

Fahrerflucht nach Kollision mit Fussgänger

Am Montagabend wurde in Dübendorf ein Passant auf dem Trottoir von einem Auto angefahren und musste ins Spital gebracht werden. Der verantwortliche Autofahrer sei derweil einfach weitergefahren. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 08. November 2022, 11:11 Uhr Unfall in Dübendorf
Dreieckiger Warnaufsteller mit der Aufschrift: Unfall.
Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Autofahrer. (Symbolbild)
Foto: Keystone / Urs Flüeler

Am Montagabend, 7. November, kam es in Dübendorf zu einer Kollision von einem Auto mit einem Fussgänger. Dieser meldete sich kurz vor 19 Uhr bei  der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich und gab an, dass er soeben von einem Personenwagen angefahren worden sei.

Der Automobilist sei ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern weitergefahren. Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Zürich ging der 39-jährige Mann auf dem Trottoir der Wangenstrasse in Richtung Nordplatz. Dabei soll es zu einer Kollision mit einer dunkelfarbenen Geländelimousine gekommen sein, welche aus der Kunklerstrasse in die Wangenstrasse eingebogen sei.

Der Personenwagen soll sich anschliessend, ohne anzuhalten, Richtung Nordplatz von der Unfallstelle entfernt haben. Der Fussgänger musste für eine ärztliche Kontrolle mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren werden.

Personen die Angaben zum Unfallhergang oder zum Unfallfahrzeug, wahrscheinlich ein schwarzer Porsche, machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 058 648 61 90, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben