×
Neuer Belag, neue Lichtsignale

Fehraltorfer Kempttalstrasse wieder befahrbar

Nach acht Monaten Sanierungsarbeiten ist die Kempttalstrasse in Fehraltorf wieder von allen Seiten her befahrbar. Nebst Arbeiten am Belag wurden auch neue Lichtsignale und Fussgänerstreifen realisiert.

Redaktion
Züriost
Montag, 07. November 2022, 11:50 Uhr Neuer Belag, neue Lichtsignale

Die Kempttalstrasse in Fehraltorf ist nach längeren Sanierungsarbeiten wieder offen. Acht Monate dauerten die Bauarbeiten vor Ort, die Kantonsstrasse war in dieser Zeit gar nicht oder nur einspurig befahrbar.

Grund für die Sanierung war die starke Verkehrsbelastung. Rund 15'000 Autos verkehren täglich auf der Hauptverkehrsachse von Fehraltorf.

Nebst der Instandsetzung der Strasse wurden auch Lichtsignale, Bushaltestellen und Beleuchtungen ausgebaut. So wird die Kreuzung Kempttal-/Rumlikerstrasse neu mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Das neue Lichtsignal an der Kreuzung Kempttal-/Rumlikerstrasse.
Das neue Lichtsignal an der Kreuzung Kempttal-/Rumlikerstrasse. (Foto: Talina Steinmetz)

Weiter wurden die bestehenden Bushaltestellen im Bereich des Kreisels Kempttal-/Zürcherstrasse verschoben und hindernisfrei ausgebaut.

Auf der Höhe der Einmündung Grundstrasse wurde eine neue, ebenfalls hindernisfreie Bushaltestelle errichtet. Die Kosten für das Projekt belaufen sich gemäss Kanton auf insgesamt 8,07 Millionen Franken. (tas)

Kommentar schreiben