×
Gewalttat in Elsau

Staatsanwaltschaft ermittelt weiter im Tötungsdelikt Elsau

Anfang September tötete ein Mann seine Frau und sich selbst, seinen Schwiegersohn verletzte er schwer.

Redaktion
Tamedia
Dienstag, 27. September 2022, 11:07 Uhr Gewalttat in Elsau
In diesem Haus in Schottikon verübte ein Mann eine Gewalttat. Die Ermittlungen laufen weiter.
In diesem Haus in Schottikon verübte ein Mann eine Gewalttat. Die Ermittlungen laufen weiter.
Foto: Enzo Lopardo

Am Abend des 8. September erschoss ein 57-jähriger Mann in Schottikon seine 54-jährige Ehefrau und sich selbst. Den 36-jährigen Schwiegersohn verletzte er schwer. Zwei Kinder, die zum Tatzeitpunkt ebenfalls vor Ort waren, blieben unverletzt.

Die Polizei soll sich laut Nachbarn schon bei dem Haus befunden haben, als gegen 22 Uhr abends vier Schüsse gefallen seien. Laut einem Sprecher hat die Polizei keinen Gebrauch von ihren Waffen gemacht. Im Einsatz waren auch die Spezialeinheit Diamant und ein Rega-Helikopter. 

Bis jetzt wurden keine weiteren Informationen zum Tötungsdelikt kommuniziert. Auf Nachfrage verweist die Kantonspolizei Zürich an die Oberstaatsanwaltschaft, welche die Ermittlungen weiterführt.

Laut deren Medienstelle ist die Untersuchung zur Klärung der Hintergründe noch nicht abgeschlossen, und deshalb werden keine Neuigkeiten kommuniziert. Zum Gesundheitszustand des verletzten Schwiegersohns könnten aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine Angaben gemacht werden.

(Nicole Döbeli) 

Kommentar schreiben