nach oben

Anzeige

Die Meldung über den Vorfall ist am Donnerstagmorgen bei der Polizei eingegangen. Fotos: Noah Salvetti

Selecta-Automat am Bahnhof Wila beschädigt

Der Selecta-Automat am Bahnhof Wila ist beschädigt worden. Ob Produkte entwendet wurden, weiss man bisher noch nicht.

Die Meldung über den Vorfall ist am Donnerstagmorgen bei der Polizei eingegangen. Fotos: Noah Salvetti

Veröffentlicht am: 22.09.2022 – 09.26 Uhr

Am Donnerstagmorgen kurz nach sechs Uhr ist bei der Kantonspolizei Zürich die Meldung eingegangen, dass der Selecta-Automat am Bahnhof Wila beschädigt wurde.

Gegen acht Uhr Morgens waren einige Polizisten sowie Spezialisten des forensischen Instituts (FOR) vor Ort. Auf der beschädigten Scheibe klebt jetzt eine Folie mit der Aufschrift «Polizei Spurensicherung».

Keine ähnlichen Fälle im Tösstal

« Die Ermittlungen zum Vorgehen und über die Anzahl und Art entwendeter Produkte sind noch am Laufen», schreibt Alexander Renner, Mediensprecher der Kantonspolizei, auf Anfrage.

Das Geschehen in Wila scheint im Tösstal bisher ein Einzelfall zu sein. Der Kantonspolizei seien keine ähnlich gelagerten Vorfälle im letzten vier Wochen in der Region bekannt. (bes)

 


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige