×
Parlament entscheidet über Kredit

Wetzikon plant 21 Tempo-30-Zonen

Der Wetziker Stadtrat hat den Gesamtkredit für die Einführung von Tempo 30 in den Wohnquartieren genehmigt. Als Nächstes ist das Parlament am Zug.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 15. September 2022, 10:00 Uhr Parlament entscheidet über Kredit
Auf dem Foto sieht man eine Markierung einer Tempo-30-Zone.
Das Wetziker Parlament entscheidet über die Einführung von Tempo 30 auf Quartierstrassen.
Symbolfoto: Thomas Bacher

Für die Einführung und Umsetzung von Tempo 30 in Wetziker Wohnquartieren hat der Wetziker Stadtrat einen Kredit von 887'400 Franken bewilligt. Das schreibt der Rat in einer Mitteilung.

Damit erfüllt der Stadtrat die im behördenverbindlichen kommunalen Richtplan festgeschriebene Verpflichtung, in Quartieren Tempo 30 einzuführen. Der Antrag und die Weisung gehen nun ans Parlament. 

Insgesamt sollen 21 Tempo-30-Zonen in den Wohnquartieren entstehen, welche laut der Mitteilung die Qualität der Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmenden erhöhen. Zudem werden Lärm- und Luftschadstoffe reduziert und auch die Aufenthaltsqualität erhöht. 

25 Vorstösse seit 2014

Im kommunalen Richtplan hat sich der damalige Gemeinderat verpflichtet, quartiersweise Tempo 30 einzuführen. In den letzten Jahren traten gemäss der Mitteilung vermehrt Begehren aus der Bevölkerung und dem Parlament zum Thema Temporeduktionen an den Stadtrat.

Deshalb hat er die Verkehrssituation gesamtheitlich betrachtet. Tempo-30-Zonen in den Wohnquartieren steigern die Lebensqualität und Verkehrssicherheit, insbesondere auch für weniger routinierte Verkehrsteilnehmende wie Kinder oder ältere Menschen, schreibt der Stadtrat weiter. 

«Mit der Einführung von Tempo-30-Zonen in den Wetziker Wohnquartieren greifen wir ein aktuelles Thema auf, welches vielen Wetzikerinnen und Wetziker ein wichtiges Anliegen ist, was die über 25 Vorstösse seit 2014 zeigen», wird Heinrich Vettiger (SVP), Stadtrat Tiefbau, Umwelt + Energie, in der Mitteilung zitiert. «Wir erfüllen damit gleichzeitig die Verpflichtung aus dem kommunalen Richtplan, der vom Stadtrat die Einführung von Tempo 30 in den Wohnquartieren fordert.»

Neue Zonen bereits dieses Jahr 

Von den 21 geplanten Zonen ausgenommen sind Hauptverkehrsstrassen, regionale Verbindungsstrassen sowie Strassen, welche den Verkehr aus Wohngebieten in eine Hauptverkehrsstrasse führen. 

Nach den Sommerferien wurde bereits auf der Ettenhauserstrasse und Sonnenfeldstrasse Tempo-30-Zonen eingerichtet. Die Bachtelstrasse wird nach erfolgtem Umbau Anfang 2023 im Abschnitt Spital- bis Bahnhofstrasse ebenfalls in diese Zone integriert.

Zudem wurde in Teilen der Seegräbnerstrasse, Haldenstrasse, Buchgrindelstrasse und Usterstrasse ebenfalls Tempo 30 eingeführt und damit die bestehende Zone in Robenhausen vergrössert. (bes)

Hier sind Tempo-30-Zonen geplant.
Karte: PD

Die geplanten Zonen

Zone 3 + 6, Spitalstrasse / Kantonsschule Zürcher Oberland
Zone 4, Asyl-/Tödistrasse
Zone 5, Spital GZO Wetzikon
Zone 7, Egg
Zone 8, Im Neuguet
Zone 9, Kreuzackerstrasse
Zone 10, Preyen-/Schwalbenstrasse
Zone 11a, Waldegg
Zone 11b, Im Rigiblick
Zone 12, Kindergartenstrasse
Zone 13a, Walenbach
Zone 13b, Leisihalden-/Weinbergstrasse
Zone 13c, Mühle-/Spitznussstrasse
Zone 14, Schornäglen
Zone 15, Bergli
Zone 16, Stationsstrasse
Zone 17, Oberland Märt
Zone 18, Binzackerstrasse
Zone 19, Nordstrasse
Zone 20, Tobelackerstrasse
Zone 24, Ettenhausen

Kommentar schreiben