×
Seinen Ausweis ist er los

Töfffahrer rohrt mit 133 durch 80er-Zone

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle zog die Kantonspolizei in Illnau einen Schnellfahrer aus dem Verkehr. Er überschritt die Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde deutlich.

Redaktion
Züriost
Montag, 29. August 2022, 11:38 Uhr Seinen Ausweis ist er los
Ein Töfffahrer musste seinen Ausweis auf der Stelle abgeben, nachdem er viel zu schnell unterwegs war.
Symbolfoto: Pixabay

Die Kantonspolizei Zürich führte am Sonntag, 28. August, auf der Usterstrasse in Illnau eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei fuhr ein 47-jähriger Schweizer mit seinem Motorrad 53 Kilometer pro Stunde zu schnell: Erlaubt wären 80 Kilometer pro Stunde gewesen, er fuhr mit 133 durch die Messstelle.

Die Polizei nahm ihm den Führerschein vorläufig ab. Für die Für die Geschwindigkeitsübertretung wird sich er vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Kommentar schreiben