×
Einsatz der Feuerwehr

Hausbrand in Seegräben fordert Sachschaden

In Seegräben brannte am Donnerstag ein Wohngebäude. Dabei entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Redaktion
Züriost
Freitag, 29. Juli 2022, 15:43 Uhr Einsatz der Feuerwehr

Die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben wurde am Donnerstagmorgen kurz vor 6 Uhr wegen eines Brandes in einem Einfamilienhaus alarmiert. Das schreibt sie auf ihrer Website. Dank des schnellen Einsatzes durch das in Seegräben stationierte Löschfahrzeug habe das Feuer rasch gelöscht und ein Totalschaden verhindert werden können.

Da das Feuer auf das Dach übergriff, mussten Teile davon abgedeckt werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die anwesende Bewohnerin, die den Brand entdeckte und die Feuerwehr alarmierte, konnte das Gebäude selbstständig verlassen.

Die Brandursache ist laut der Feuerwehr noch unbekannt und wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich untersucht. Ebenfalls unklar ist die Höhe des Sachschadens.

Neben der Feuerwehr Wetzikon-Seegräben standen die Kantonspolizei Zürich sowie vorsorglich ein Rettungswagen vom Regio 144 im Einsatz.

(jeh)

Kommentar schreiben