×
Rechter Fahrstreifen blockiert

Unfall auf der A1 bei Effretikon

Kurz vor der Autobahnausfahrt Effretikon kollidierten am Montagnachmittag ein Töff und ein Auto. Dabei verletzte sich der Töfffahrer. Wegen des Unfalls kam es zu einem Rückstau mit längerer Wartezeit.

Redaktion
Züriost
Montag, 11. Juli 2022, 17:01 Uhr Rechter Fahrstreifen blockiert
Eine Karte.
Die betroffene Strecke auf der A1 zwischen dem Brüttisellerkreuz und Effretikon.
Screenshot: SRF Verkehrsinformationen

Auf der A1 zwischen dem Brüttisellerkreuz und Effretikon hat sich am Montag kurz vor 16:00 Uhr ein Unfall ereignet. Ein Töff und ein Auto kollidierten. Für den verletzten Töfffahrer wurde ein Rettungswagen aufgeboten. Dies bestätigt der Mediendienst der Kantonspolizei Zürich auf Anfrage.

Die Bergung der Unfallfahrzeuge beanspruchte Zeit. Der rechte Fahrstreifen war deshalb blockiert, was wiederum zu Staubildung führte. Auf der betroffenen Strecke war mit einem Zeitverlust von bis zu 20 Minuten zu rechnen. (jeh)

Kommentar schreiben