×
Grosser Sachschaden

Brand in Mehrfamilienhaus in Uster

Schreck in der Nacht: Ein Brand hat die Bewohner eines Hauses zum Verlassen ihrer Wohnungen gezwungen. Es gab keine Verletzten.

Agentur
sda
Donnerstag, 07. Juli 2022, 07:37 Uhr Grosser Sachschaden
Feuerwehr versucht einen Brand zu löschen. Das Bild ist sehr dunkel - die Flammen rot.
Die Feuerwehr konnte dank einem Grossaufgebot verhindern, dass die Flammen auf das ganze Gebäude übergriffen.
Foto: Keystone

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Uster ist am frühen Donnerstagmorgen grosser Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Zürich bekannt gab.

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich erhielt kurz nach zwei Uhr eine Meldung von Anwohnern, dass es im oberen Teil eines Mehrfamilienhauses eine starke Rauchentwicklung gebe. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, waren rund 40 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses bereits dabei, das Gebäude zu verlassen.

Sie wurden in einem nahe gelegenen Schulhaus betreut. Die Feuerwehr konnte dank einem Grossaufgebot verhindern, dass die Flammen auf das ganze Gebäude übergriffen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte einige Hunderttausend Franken betragen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Kommentar schreiben