×

Wie ein kinderfreundlicher Hund vor Gericht landete

Ein Hund, der eine Spezialfunktion mit besonders hohen Anforderungen ausübt, soll eine Frau geschnappt haben. Jetzt ist das Urteil des Bezirksgerichtes Hinwil da.

Ernst
Hilfiker
Prozess in Hinwil
Ein Hund und zwei Kinder.
Ein Hund, der zur Präventionsarbeit bei Kindern eingesetzt wird, wurde zum Gegenstand eines Oberländer Prozesses.
(Symbolfoto: Unsplash)

Das den Menschen offensichtlich selbst harmlose Ereignisse genügen, einen Rechtsstreit zu lancieren und dann durch die Instanzen zu ziehen, das ist bekannt. Kommen zu diesen Menschen aber noch Tiere hinzu, wird es besonders emotional.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen