×
A15 bei Volketswil

Pferd erschrickt und galoppiert über Autobahn

Schrecksekunde am gestrigen Morgen: Ein Pferd galoppierte am Dienstag samt Wagen, aber ohne Reiter auf der A15. Am Ende ging die ungewöhnliche Ausfahrt aber gut aus – für alle Beteiligten.

Redaktion
Tamedia
Mittwoch, 04. Mai 2022, 08:12 Uhr A15 bei Volketswil
Mann hält Pferd am Zaumzeug. Eine Frau mit Schürze hantiert an den Beinen des Pferdes.
Da hatte der Ausreisser seine gefährlich Flucht bereits hinter sich – gestellt von der Kapo im Bereich der Stadt Uster.
Foto: Kapo Zürich

Tierische Überraschung am Dienstagmorgen auf der A15: Kurz vor acht Uhr galoppierte ein Pferd samt Wagen, aber ohne Reiter auf dem Pannenstreifen von Volketswil nach Uster, wo es die Autobahn selbstständig wieder verliess. Das berichtet das Onlineportal «20min».

Nachdem es auf dem Weg Richtung Stadtzentrum mit dem Sulky ein Fahrzeug gestreift hatte, habe das Tier durch Polizisten angehalten und später dem Besitzer zurückgegeben werden können, heisst es in dem Bericht weiter.

Offenbar muss das Pferd kurz nach dem Einspannen durch einen Knall auf einer angrenzenden Baustelle erschreckt worden sein, worauf es davonrannte. Beim Vorfall wurden weder das Tier noch Personen verletzt, wie die Kantonspolizei Zürich via Facebook mitteilte.

Kommentar schreiben