×
Am Sonntagabend

Zwei Verletzte bei Brand nahe Autobahnraststätte Kemptthal

Gestern Abend rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz aus. Beim Löschen eines brennenden Bürogebäudes bei Kemptthal in Lindau verletzten sich zwei Feuerwehrleute.

Agentur
sda
Montag, 02. Mai 2022, 07:50 Uhr Am Sonntagabend

Zwei Feuerwehrleute haben sich am Sonntagnachmittag beim Löschen des Brandes eines Bürogebäudes in der Nähe der Autobahnraststätte Kemptthal in Lindau leicht verletzt. Am Gebäude entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache war am Abend nicht bekannt.

Der Brand auf dem Dach eines Bürogebäudes wurde kurz vor 17 Uhr gemeldet, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Die ausgerückten Feuerwehrleute konnten die Flammen auf dem Dach rasch unter Kontrolle bringen. So verhinderten sie, dass das Holzgebäude ganz ausbrannte.

Die beiden Feuerwehrleute erlitten Schnittverletzungen und mussten in Spitalpflege gebracht werden. Über eine Verkehrsmeldung warnten die Behörden die Verkehrsteilnehmer auf der nahen Autobahn A1 vor einer möglichen Sichttrübung.

Nach Polizeiangaben dürfte der Sachschaden hunderttausend Franken weit übersteigen. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei sucht nach der Brandursache.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen Schutz & Intervention Winterthur mit der Stützpunktfeuerwehr und dem Zivilschutz, die Feuerwehr Illnau-Effretikon/Lindau, je ein Rettungsteam von Schutz & Rettung Zürich, des Rettungsdienstes Winterthur und ein Feuerwehrinspektor der GVZ im Einsatz. (jeh)

Kommentar schreiben