×
Forchautobahn bei Grüningen

Auffahrunfall führte zu massiver Verkehrsbehinderung

Bei einer Auffahrkollision ist am Montagmorgen auf der A52 bei Grüningen grosser Sachschaden entstanden. Wegen des Unfalls ist es während Stunden zu starken Verkehrsbehinderungen gekommen.

Redaktion
Züriost
Montag, 02. Mai 2022, 11:46 Uhr Forchautobahn bei Grüningen
Ein Postauto in der Mitte der Forchautobahn.
Näheres zum Unfallhergang sei noch nicht bekannt.
Foto: Kantonspolizei Zürich

Kurz nach 8 Uhr am Montagmorgen prallte ein Lieferwagen aus bisher nicht restlos geklärten Gründen auf einen stehenden Lastwagen des Unterhaltsdiensts. Dies teilt die Kantonspolizei Zürich mit.

Der Lastwagen war mit einem Aufpralldämpfer ausgerüstet und sicherte eine Tagesbaustelle des kantonalen Tiefbauamts ab. Es wurde niemand verletzt, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen und an der Mittelleitplanke erheblicher Sachschaden. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich untersucht.

Die Forchautostrasse Richtung Zürich musste wegen des Unfalls komplett gesperrt werden. Auch in der Gegenrichtung war die Unfallstelle zeitweise unpassierbar. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Kurz vor 11 Uhr konnte die A52 für den Verkehr wieder freigegeben werden. (jeh)

 

Kommentar schreiben