nach oben

Anzeige

abo

Der Parkplatz versperrt den Eingang und hindert am Zugang zum Briefkasten. Foto: Max Kern

Das ist der mühsamste Parkplatz in Esslingen

Der Pöstler kommt nicht mehr zum Briefkasten, der Hausbesitzer nicht mehr in seinen Garten. Alles, weil die Gemeinde Egg einen Parkplatz falsch markieren liess.

Der Parkplatz versperrt den Eingang und hindert am Zugang zum Briefkasten. Foto: Max Kern

Veröffentlicht am: 23.03.2022 – 07.00 Uhr

Das Bild ist keine Fälschung: Gegen den Widerstand der Hausbesitzer wurde am 2. März dieser Parkplatz eingezeichnet. Wenn nun auf dem Parkplatz ein Personenwagen steht, kann der Postbeamte weder Zeitungen noch Briefe in den Briefkasten werfen.

Er hat dazu schlicht zu kurze Arme. Und Hausbesitzer Hans Wiener kann nicht mehr wie gewohnt durch das Gartentor in sein Haus. Der Weg ist durch das vorschriftsmässig parkierte Auto versperrt. Ein Schildbürgerstreich. Jetzt hat die Gemeinde Egg darauf reagiert.

Nur noch 11 Parkplätze im ganzen Quartier

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige