×
Zeugenaufruf der Polizei

Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Fehraltorf

Am Freitagmorgen kollidierten beim Weiler Reitenbach bei Fehraltorf ein Auto und ein Motorrad. Dabei sind der Zweiradlenker und seine Mitfahrerin schwer verletzt worden.

Redaktion
Züriost
Freitag, 18. Februar 2022, 15:11 Uhr Zeugenaufruf der Polizei
Ein Motorradlenker und seine Mitfahrerin sind bei diesem Unfall beim Weiler Reitenbach schwer verletzt worden.
Ein Motorradlenker und seine Mitfahrerin sind bei diesem Unfall beim Weiler Reitenbach schwer verletzt worden.
Foto: Kantonspolizei Zürich

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, fuhr heute Morgen gegen 9.15 Uhr eine 60-jährige Automobilistin auf der Rumlikerstrasse Richtung Rumlikon. Beim Weiler Reitenbach beabsichtigte sie nach links in die Nebenstrasse Petersbühl einzubiegen. Aus zurzeit nicht geklärten Gründen kam es zur Kollision mit einem Motorrad, welches Richtung Fehraltorf unterwegs war. Der 43-jährige Motorradlenker sowie seine 49-jährige Mitfahrerin erlitten schwere Verletzungen und wurden nach der Erstversorgung durch Ambulanzteams mit Rettungshelikoptern ins Spital geflogen.

Unfallursache wird untersucht

Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht. Wegen des Unfalls musste die Rumlikerstrasse für rund drei Stunden gesperrt werden. Durch die Feuerwehr wurde eine entsprechende Umleitung eingerichtet.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Verkehrsgruppen der Feuerwehren Fehraltorf und Russikon, die Rettungsdienste Winterthur und Uster sowie zwei Rettungshelikopter der Rega im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen. 

Kommentar schreiben