nach oben

Anzeige

Foto: BRK News

Züge zwischen Rüti und Rapperswil fahren wieder normal

Wegen eines Gleisschadens fielen am Mittwoch sämtliche Züge zwischen Jona und Rüti aus. Anfänglich sollte der Schaden bis zum Mittag behoben sein, allerdings zuerst ein Geologe den Schaden beurteilen.

Foto: BRK News

Veröffentlicht am: 16.03.2022 – 06.21 Uhr

Ein Gleisschaden hat in der Nacht auf Mittwoch den Zugverkehr auf der Bahnlinie zwischen Jona und Rüti unterbrochen. Betroffen waren die Linien S14, S5 und S15.

Bei regulären Bauarbeiten in der Nacht hatte sich das Gleis gesenkt, wie ein SBB-Sprecher sagte. Ein Geologe musste am Mittwochnachmittag die Stelle untersuchen. Zwischen Rüti und Rapperswil gab es einen Bahnersatz. Fahrgäste konnten aber auch auf andere Strecken ausweichen. Der Online-Fahrplan wurde darauf angepasst.

Seit 5 Uhr am Donnerstagmorgen verkehren die Züge wieder normal. 


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige