×
Brand einer Pressmulde

In Wetzikon roch es gestern komisch - das war der Grund

Wie die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben zunächst via Twitter mitteilte, sorgte ein Brand einer Pressmulde am Donnerstagnachmittag für eine starke Geruchsentwicklung. Die Löscharbeiten waren gegen den frühen Abend beendet.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 18. November 2021, 16:11 Uhr Brand einer Pressmulde
Die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.
Foto: Twitter / Feuerwehr Wetzikon-Seegräben

Alarmiert worden war die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben am Donnerstagnachmittag wegen starker Rauchentwicklung in Wetzikon. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte auf einem Firmengelände sei Rauch aus einer Pressmulde gequollen.

Trotz intensiven Bemühungen sei es der Feuerwehr Wetzikon-Seegräben nur zögerlich gelungen, an den Brandherd im festgepressten Abfall zu gelangen, heisst es in der Meldung weiter. Erst ein herbeigezogener Kran habe die Pressmulde kippen können, damit der Abfall aus der brennenden Mulde rutschte. Erst dann habe die Feuerwehr mit den eigentlichen Löscharbeiten beginnen können.

Während des Einsatzes sei es zu einer beträchtlichen Rauchentwicklung gekommen. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich geklärt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Kommentar schreiben