×
Nach Autolärm aus Dübendorfer Parkhaus

Kantonspolizei löst illegales Treffen auf

Redaktion
Züriost
Sonntag, 24. Oktober 2021, 14:10 Uhr Nach Autolärm aus Dübendorfer Parkhaus
In der letzten Nacht versammelten sich Autoposer aus vielen Kantonen und Nachbarländern in Dübendorf zum illegalen Poser-Treff.
Symbolbild: PD

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Dübendorf ein illegales Treffen von Autoposern aufgelöst, wie sie in einer Mitteilung informiert. Vier Fahrzeuge seien wegen illegalem Tuning stillgelegt worden.

Ausgerückt sei die Polizei nach Dübendorf, nachdem Meldungen aus der Bevölkerung über Autolärm aus einem Parkhaus eingingen. Gemäss Mediensprecher Marc Besson handelte es sich dabei um das auch nachts geöffnete Parkhaus im Hochbord bei Stettbach. In der Folge hätten die Polizisten während mehreren Stunden 160 Fahrzeuge und deren Fahrzeuginsassen geprüft. «Die Teilnehmer reisten aus praktisch allen Kantonen in der Deutschschweiz sowie aus Deutschland und dem Fürstentum Liechtenstein an», so die Kantonspolizei.

Vier Fahrzeuge mussten wegen vermeidbarem Lärm, respektive mit «nicht vorschriftgemässen» Auspuffanlangen stillgelegt werden. Rund ein Dutzend Lenker wurden wegen unerlaubten Änderungen am Fahrzeug verzeigt; die Autos wurden zur Nachprüfung bei den zuständigen Strassenverkehrsämtern gemeldet. (lah)

Kommentar schreiben