×

Liebesbetrügerin und Komplize schwatzten Oberländer Bauern Hunderttausende ab

Ein Bauer aus der Region trifft eine Frau, glaubt an ihre Liebe. Doch statt Liebe gegeben haben die Frau und ein Partner unter Anwendung eines «Zaubertricks» einen Grossteil des Vermögens des Mannes an sich genommen. Jetzt wurde das Paar bestraft.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Uster
Abertausende Franken zog ein Betrügerpaar einem Bauern aus der Tasche.
(Symbolfoto: Ernst Hilfiker)

«Sie wickelten ihn um den Finger», und wäre die ganze Sache nicht aufgeflogen, «hätten sie weitergemacht, bis nichts mehr zu holen ist». Die Personen, welche eine Staatsanwältin am Bezirksgericht Uster vor ein paar Tagen mit «sie» bezeichnete, sind ein heute 39-jähriger Kameruner und eine 32-jährige Schweizerin mit kamerunischen Wurzeln. Als Paar hätten sie mit einer «Einlull-Taktik», planmässigem Vorgehen, Druck, Lügen, Skrupellosigkeit und angeblicher Magie einen Landwirt aus der Region ausgenommen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen