×

Im Gericht Todesdrohung ausgestossen

Auch wenn es schwerfällt: Es gibt Situationen, wo man einfach den Mund halten sollte. Eine Eigenschaft, die einem Kosovaren fremd ist, bedrohte er doch eine Frau ausgerechnet am Bezirksgericht Pfäffikon mit dem Tod. Dafür wurde er nun bestraft.

Ernst
Hilfiker
Mann verurteilt
Im einen Prozess eine Frau, in einem anderen Prozess in diesem Saal den Richter beschimpft hat ein Mann am Gericht in Pfäffikon.
(Foto: Gerichte Zürich)

Mit einem Gutsch Benzin ein schlecht brennendes Feuer anfachen; auf einem zugefrorenen, aber gesperrten See Eislaufen gehen; auf einen anfahrenden Zug aufspringen: Es gibt Dinge, die man generell nie machen sollte, weil sie fast mit Garantie übel enden. In diese Kategorie gehört sicher auch, an einem Gericht, vor mehreren Zeugen mit juristischer Ausbildung, eine Straftat zu begehen.