×

Die Polizei als Publikumsmagnet

Viel Blaulicht und Technik sowie Menschen und Hunde mit ungewöhnlichen Aufgaben: Dieser Mix führte am Tag der offenen Tür im Hinwiler Verkehrsstützpunkt Betzholz zu einem Grossaufmarsch.

Ernst
Hilfiker
Offene Türen im Hinwiler Verkehrsstützpunkt
Die Kantonspolizei zeigte Fahrzeuge wie den gepanzerten Mowag Eagle (links) und den Duro, die man sonst nie von Nahem sieht.
(Fotos: Ernst Hilfiker)

«Wir sind für die Bevölkerung da», sagt Reto Mülli, Dienstchef des Verkehrszuges Hinwil, wenn er in sehr allgemeiner Form den Zweck seiner Arbeitgeberin, der Kantonspolizei Zürich, umschreibt. Doch am Samstag kam nicht wie üblich die Polizei zu eben dieser Bevölkerung, sondern die Bevölkerung zur Polizei: Gegen 3500 Menschen – darunter Regierungsrat Mario Fehr – besuchten den Verkehrsstützpunkt Betzholz im Hinwiler Autobahnkreisel. Rein kam nur, wer ein Corona-Zertifikat vorweisen konnte.