×

Grosseinsatz bei ungewöhnlichem «Unfall» trainiert

Ein Bauzug stösst mit zwei Autos zusammen, es gibt fast ein Dutzend Verletzte. Das war die Ausgangslage für eine grosse Übung der Blaulichtorganisationen in Wetzikon.

Ernst
Hilfiker
Übung in Wetzikon
Ein «Verletzter» aus einem der beiden Autos, die in den «Unfall» mit dem Bauzug verwickelt waren, wird abtransportiert.
(Fotos: Ernst Hilfiker)

«Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten, Bahnübergang Emmetschloo in Wetzikon» - das Aufgebot, das rund 70 vorinformierte Einsatzkräfte am Samstag um 8.45 Uhr erhielten, tönte eher vage. Erst vor Ort zeigte sich den Helfern dann das wirkliche Ausmass dieses Ereignisses: Ein Bauzug war beim Bahnübergang mit zwei Personenwagen zusammengestossen, es gab insgesamt zehn «Verletzte».