nach oben

Anzeige

Neben der Polizei war auch die Feuerwehr und die Sanität vor Ort. Foto: Kantonspolizei Zürich

12-Jähriger verletzt sich und muss ins Spital

Neben der Polizei war auch die Feuerwehr und die Sanität vor Ort. Foto: Kantonspolizei Zürich

Veröffentlicht am: 22.07.2021 – 12.04 Uhr

Bei einem Selbstunfall hat sich ein 12-jähriger Velofahrer am Mittwochabend in Schlatt leichte Verletzungen zugezogen. Dies schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung.

Gegen 18 Uhr fuhr ein Jugendlicher mit seinem Fahrrad auf der Kollbrunnerstrasse abwärts. In einer Rechtskurve verlor er die Herrschaft über sein Velo und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der 12-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren, heisst es weiter in der Mitteilung.

Wegen des Unfalls musste die Kollbrunnerstrasse während zweieinhalb Stunden durch die Feuerwehr Elsau-Schlatt gesperrt werden. Diese stand neben der Kantonspolizei sowie dem Rettungsdienst des Spitals Winterthur im Einsatz. (bes)


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige