×
Neue Parkuhren bei 750 Parkplätzen

In Wetzikon ist ab Juli Schluss mit Gratisparkieren

Letzten Sommer stimmte das Wetziker Parlament der Einführung der flächendeckenden Parkraumbewirtschaftung zu. Anfang Monat tritt die neue Regelung in Kraft.

Redaktion
Züriost
Freitag, 18. Juni 2021, 13:55 Uhr Neue Parkuhren bei 750 Parkplätzen
Bald heisst es in Wetzikon überall: Parkuhr füttern.
Archivfoto: David Marti

Die Tage des Gratisparkierens in Wetzikon sind gezählt. Ab dem 1. Juli werden alle Parkplätze auf öffentlichem Grund bewirtschaftet. Wie der Stadtrat in einer Mitteilung schreibt, werden damit zu den bereits knapp 500 kostenpflichtigen Parkplätzen in der Stadt neu zusätzlich 750 Parkplätze mit einer Parkuhr ausgestattet.

Die Gebühren fallen in der Regel von Montag bis Samstag, von 7 bis 19 Uhr an. Der Tarif beträgt einen Franken pro Stunde, wobei die erste halbe Stunde gratis parkiert werden kann. Bei bestimmten Parkplätzen, beispielsweise dem «Park and Ride» am Bahnhof, bei den Sportanlagen Meierwiesen oder Badi Auslikon, gelten abweichende Tarife und Zeiten. Die Details seien jeweils auf der Parkuhr ersichtlich. Wie der Stadtrat weiter schreibt, fallen die Gebühren für das regelmässige Abstellen von Fahrzeugen nachts auf öffentlichem Grund weiterhin an.

Neben Bargeld können die Parkgebühren mit «Twint» sowie den Apps Parkingpay und Easypark bezahlt werden. Beim «Park and Ride»-Parkplatz am Bahnhof Wetzikon funktioniert die Bezahlung zudem mit der «SBB P+Rail App». Auf seiner Website hat der Stadtrat zudem eine detaillierte Übersicht über die bestehenden und neu bewirtschafteten Parkplätze aufgeschaltet. (aku)

Kommentar schreiben