×

Stadtpolizei Uster warnt vor aufdringlichen Bettlern

Redaktion
Züriost
Dienstag, 15. Juni 2021, 13:55 Uhr
Mit solchen Fotos versuchen die Bettler offenbar in Uster Spendengelder zu erschleichen.
Foto: Stadtpolizei Uster

Uster sei kürzlich vermehrt von Bettlerinnen und Bettler aus Rumänien aufgesucht worden, teilt die Stadtpolizei mit. «Die Frauen und Männer gehen dabei aufdringlich und wahllos auf Passanten zu, um Geld zu sammeln», heisst es.

Polizeibeamte seien nach Erhalt diverser Meldungen aus der Bevölkerung mehrmals ausgerückt und hätten die Bettlerinnen und Bettler überprüft. Dabei habe sich gezeigt, dass den Leuten jeweils eine Bewilligung für das Geldsammeln fehlte.

Nicht auf Spendenaufforderung eingehen

Stellenweise hätten die Bettlerinnen und Bettler Zettel und Fotos bei sich getragen, um auf eine Spendenaktion für Hilfsbedürftige hinzuweisen. «Da keine Verifizierung oder Gütesiegel vorhanden war, ist unklar, wo das gesammelte Geld letztlich hingelangt», heisst es in der Miiteilung weiter. Die Stadtpolizei Uster rät vorsichtig zu sein und sich nicht zu einer Spende drängen lassen.

Seriöse Organisationen besitzen ein ZEWO Siegel und eine Bewilligung der Verwaltungspolizei. (dam)

Kommentar schreiben