×

Finanz-Frau von Behindertenheim erneut verurteilt

Eine Ex-Mitarbeiterin eines Oberländer Behindertenheimes ist auch vom Obergericht für schuldig befunden worden, sich mehrfach in der Heimkasse bedient zu haben. Die Verurteilung hat massive finanzielle Folgen für die Frau.

Ernst
Hilfiker
Oberländer Fall vor Obergericht
In einem Oberländer Heim verschwanden Tausende Franken. Nun wurde ein Ex-Mitarbeiterin dafür verurteilt.
(Symbolfoto: Pixabay)

Im Herbst 2018 hatte das Bezirksgericht Hinwil eine frühere Rechnungssekretärin eines Zürcher Oberländer Behindertenheimes zu einer Busse von 6600 Franken sowie einer bedingten Geldstrafe von 33‘000 Franken verurteilt. Weit mehr ins Gewicht fiel jedoch, dass der Frau auch noch diverse Zahlungen im Umfang von gegen 170‘000 Franken auferlegt wurden.