×

Ein Auto als «Tatwaffe» für einen Raub

Ein Mann begeht in Pfäffikon einen absoluten Bagatelldiebstahl, wird erwischt, wehrt sich dann aber auf sehr ungewöhnliche Art. Dafür wurde er nun verurteilt.

Ernst
Hilfiker
Aussergewöhnlicher Fall in Pfäffikon
Ein Dieb steuerte in Pfäffikon mit seinem Auto absichtlich auf die Mitarbeiterin eines Ladens zu.
(Symbolbild: Pixabay)

Ein Raub ist – vereinfacht gesagt – ein Diebstahl, bei dem irgendeine Form von Gewalt eingesetzt oder angedroht wird. Klassischerweise bedeutet Gewalt in diesem Zusammenhang «Waffe»: Ein Täter stoppt einen Passanten oder betritt einen Laden, zückt eine Pistole und fordert Geld.